GEDANKEN

London – Paradies für Veganer?

Es ist zwar schon ein paar Tage her, aber ich denke noch so oft an meinen Kurztrip nach London zurück. Woran das liegt und warum man es als Veganer nicht leicht hat, wollte ich euch unbedingt noch erzählen!

London ist großartig! Ich war als Kind das letzte Mal da und war damals schon begeistert. Jetzt habe ich die Stadt nochmal komplett anders erlebt und war wieder beeindruckt. Sie ist riesig, mit Berlin absolut nicht zu vergleichen. Auch die Menschen waren viel herzlicher und freundlicher als hier. Sie wirkten auf mich auch nicht so gestresst und hektisch, wie das oft in Berlin ist. Vielleicht hat das aber auch daran gelegen, dass ich selber total entspannt war, weil ich mal ohne Zeitdruck unterwegs war.

Ein bisschen Sightseeing

Einen Tag haben wir uns gegönnt und haben das Touri-Programm durchgezogen. Von der Tower Bridge war ich schon als 11-jährige fasziniert. Weder der Big Ben, noch das London Eye oder der Buckingham Palace haben mich so angezogen. Wir haben uns natürlich trotzdem alles angeschaut, aber die schönsten Fotos sind dort entstanden.

Notting Hill war für mich auch ein Highlight! Auch wenn wir etwas enttäuscht waren, dass aus dem ehemaligen bekannten Buchladen ein kitschiger Souvenir-Shop geworden ist. Die Häuser, Straßen und Cafés waren aber wunderschön und es hat alles so perfekt zusammen gepasst.

Camden Market – Cupcakes, Falafel und noch viel mehr!

Absolut begeistert hat mich aber der Camden Market! Die Stimmung war so entspannt, überall lief britische Pop-Musik und um mich herum gab es etwas Veganes zu essen. Wir haben die Atmosphäre geliebt und haben an einem der letztem Tage einige Stunden auf dem Markt verbracht. Draußen, im Regen, unter einem großen Sonnenschirm mit einem Becher Tee. Manchmal sind es die kleinen Dinge, die einen glücklich machen. Bis jetzt verbinde ich genau diesen Moment, wenn ich an London denke.

Allerdings war dieser Markt auch das einzige Paradies für Veganer in London. Ich habe mir vorher absolut keine Gedanken gemacht, nur wenig gegoogelt und mich kaum informiert. In so einer riesen Stadt wie London, wird es doch wohl überall etwas für mich geben. So einfach war es dann aber leider doch nicht. Ich habe in den ganzen vier Tagen nicht ein Restaurant entdeckt, dass vegane Gerichte gekennzeichnet hatte. Die Supermärkte sind bei Weitem noch lange nicht so gut ausgestattet wie unsere in Deutschland. Auch an Imbissständen suchte ich vergebens. Einzig ein paar Take Away Stores hatten mal ein veganes Sandwich im Angebot.

Falls ihr schon in London wart, schreibt mir gern was ich verpasst habe. Es wird nicht mehr lange dauern, bis ich das nächste Mal da sein werde.

Advertisements

4 Kommentare zu „London – Paradies für Veganer?

  1. Auch wenn Ihr länger nach Brixton rausfahrt, und auch wenn Euer Herz, so wie meins, herzhaft schlägt, so müsst Ihr unbedingt nächstes Mal ins Ms. Cupcake.. eher klein, Stadtteil nicht posh aber dafür authentischer, findet Ihr dort einen liebevollen Laden. Die Cupcakes sind super, das Team super nett, und mein Erdnussbutter-Schokomilchshake nicht von dieser Welt. Die haben es echt verdient, das man sie unterstützt. Außerdem, wenn Dir die Secret Society of Vegans Shirts, Buttons und Hoodies was sagen, sucht mal nach dem auch eher kleinen Shop Vx, dort haben sie Ihren Ursprung. Keine super abgefahrenen Produkte, aber wenn man in der Nähe ist ne gute Idee. Ach so, nochwas. Habe mir Wills Vegan Shoes von Wills London gekauft, gestern eingetroffen und der absolute Hammer, würde sicher lohnen nach einem Wills Shop zu schauen, wegen der Produktpalette, die man in Deutschland ja sicher meist extra bestellen und ggf. zurückschicken muss un sie anzuprobieren. Viel Spaß. ..

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s