GEDANKEN

Nur ein Croissant und ein Espresso?

30 Italiener und wir mitten drin! So sah unser zweiter Tag auf Sizilien aus, als Deutschland gegen Italien spielte. Am Ende wussten wir noch nicht so ganz ob wir uns über den Sieg wirklich freuen sollten, aber ein kleines Jubeln war ja wohl erlaubt. Die Italiener im Hotel ließen sich aber auch am nächsten Morgen nichts anmerken und waren gastfreundlich wie eh und je – nur auf das Spiel hat uns keiner angesprochen. Aber das kleine Familienhotel in Maragani Donna Carmela hat uns sowieso von Anfang an überrascht. Das Frühstück war typisch italienisch. Ich war sehr verwundert, dass alle wirklich nur ein Croissant essen und dazu einen Espresso trinken, nur wir als einzige Deutsche haben viel mehr gegessen. Ich hab morgens immer einen Bärenhunger und könnte stundenlang frühstücken. Aber wir haben uns dran gewöhnt, denn für die Italiener war es schon sehr außergewöhnlich, dass es Toast und Obst gab. Ich hatte auch extra vorher angefragt, ob es möglich wäre Sojamilch zu bekommen. Das wäre gar kein Problem, hieß es vorher per Mail. War es dann auch tatsächlich nicht, nur leider gab es kein Müsli oder Cornflakes. Also gab es jetzt jeden Morgen eine Tasse warme Sojamilch! Aber auch daran habe ich mich gewöhnt, und ich hätte es wirklich nicht fair gefunden, wenn ich die pflanzliche Milch, die sie extra nur für mich besorgt hätten, nie getrunken hätte. Also musste ich da jetzt durch.

Am nächsten Tag fuhren wir nach Sciacca. Nachdem wir den vorherigen Tag sehr enttäuscht waren, überall nur Plastikmüll und alle Läden waren geschlossen, versuchten wir es ein zweites Mal. Wir hatten verstanden, dass man auf Sizilien nicht vor 19Uhr in die Stadt fahren muss. Aber auch dann ist die Wahrscheinlichkeit noch sehr hoch, der einzige Gast im Restaurant zu sein. Aber einige Bars und Boutiquen hatten geöffnet, also schlenderten wir durch die kleinen Gassen und gaben der Stadt nochmal eine Chance. An einem kleinen Imbissstand kauften wir uns typisches sizilianisches Fast Food: Panelle! Weißbrot mit frittierten Kichererbsenfladen, sehr lecker und vegan!

Wir erkundeten noch weitere Städte, besonders Argigento hat uns sehr beeindruckt. Das Tal der Tempel und die kleinen Gassen in der Innenstadt waren wunderschön. Aber auch Menfi oder der kleine Fischerort Marzara del Vallo mit seiner schönen Kathedrale San Salvatore hatten ihren eigenen Charme.

Wer einen ruhigen, entspannten Urlaub ohne viel Touristen erleben möchte, dem kann ich die südliche Westküste von Sizilien nur empfehlen. Als Veganer ist es nicht immer leicht, etwas zu Essen zu bekommen, da viele Italiener auch kein Englisch sprechen. Aber sie waren wirklich immer alle sehr bemüht uns zu verstehen und halfen wo sie nur konnten.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Advertisements

2 Kommentare zu „Nur ein Croissant und ein Espresso?

  1. Ja, italienisches Frühstück ist mitunter gewöhnungsbedürftig 😀 Ich erinnere mich an einen Italienurlaub mit meiner besten Freundin, als wir dort eine Rundreise mit Zelt gemacht haben. Wir waren total ausgehungert und wollten bereits um 20 Uhr Pizza essen. Der Ort war so weit ab vom Schuss, dass sie uns um die Uhrzeit erst gar nicht reinlassen wollten. 😀 Der Koch sollte erst um 20:30 kommen und dann gäbe es auch noch kein Essen eigentlich… Aber wir waren so hungrig und haben wohl Mitleid bei den Kellnern ausgelöst, so dass wir bereits um 20:40 unsere Pizzen hatten. 😀 In Großstädten ist das leichter mit dem Essen, auch wenn man sich als unkundiger Tourist outet, wenn man zu früh Abendessen geht. 😀

    Gefällt 1 Person

    1. Ich hatte damit absolut nicht damit gerechnet, weder mit dem Frühstück, noch das man um 19Uhr in kein Restaurant rein kommt! 😀 Aber man gewöhnt sich dran und passt sich dem neuen Rhythmus schnell an. Trotzdem waren wir meistens die ersten in den Restaurants abends. 😀 Liebe Grüße!

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s